Zu schade für den Kompost
Kommentare deaktiviert für Zu schade für den Kompost

Die Frische und Vitalität einer Möhre erkennt ihr am besten, wenn ihr euch das Grün anschaut, das die Rübe wie ein „Haarkleid“ ziert. Leider landet dieses schmackhafte und ebenso vitaminreiche Grün einfach auf dem Kompost, weil man eigentlich nicht wirklich was damit anzufangen weiß. Wie wäre es mit einem schnellen selbst gemachten Pesto aus Möhrengrün? 

Pesto aus Möhrengrün

Wir haben hier die Menge für 2 Schraubgläser mit 200g hergestellt. ( Hier eignen sich unseren leeren Marmeladegläser hervorragend. )

Ihr benötigt

100g Möhrengrün

70ml Leinöl

50g Mandeln

50g Hartkäse am Stück

1/2 Teelöffel Salz

1/4 Teelöffel Pfeffer

Den Hartkäse als erstes fein reiben und die Mandeln hacken. Das Möhrengrün einmal kurz waschen und ebenfalls recht fein schneiden. Ihr könnt natürlich auch eine Küchenmaschine verwenden und alles einfach darin zerkleinern. Gebt den Käse, die Mandeln und das Möhrengrün in einen Mixer ( wir haben einfach alles in einem Mörser bearbeitet ) und fügt nun das Öl hinzu. Jetzt pürieren. Ist alles fein püriert, könnt ihr das fertige Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit unseren guten Bandnudeln oder den leckeren Dinkelspirelli genießen.

Wir haben Leinöl verwendet, aber ihr nutzt gerne das Öl, das ihr am liebsten mögt. Raps, Hanf, Walnuss…worauf auch immer ihr geschmacklich Lust habt. Für die Mandeln lassen sich auch alternativ Pinien – oder Sonnenblumenkerne, Wal – oder Haselnüsse verwenden. Die Mengen von Salz und Pfeffer, könnt ihr natürlich ebenfalls ganz nach Belieben anpassen. Der ein oder andere von euch möchte vielleicht auch noch eine halbe Zwiebel mit hineingeben?

1. Hartkäse zerreiben
2. Mandeln hacken
3. Möhrengrün klein schneiden
4. Alles mit dem Leinöl zusammengeben und pürieren

Wenn ihr euer Pesto für später lagern wollt, füllt euren Vorrat in sterile Schraubgläser, bedeckt das Pesto mit einer großzügigen Schicht Öl und lagert alles, für mehrere Wochen, im Kühlschrank. Solltet ihr euer Pesto portionsweise tiefgefroren lagern, hält es sich sogar bis zu einem Jahr. Kleiner Tipp: Dieses leckere Pesto, in ein hübsches Schraubglas gefüllt, eignet sich auch hervorragend als kleines Mitbringsel für eure nächste Grillparty. Wr wünschen euch viel Spaß beim Nachmixen! 

Eine kleine Auswahl für dich:

TOP

X